Das neueste Update von AVG Free "knacken" PCs, auf denen Editionen von ausgeführt werden Windows auf 64 von Bits

Ein paar Monate, nachdem ein Aktualisierung für McAffe links "atemlos" eine ziemlich große Zahl von Systeme laufender Windows XP, AVG irgendwie geschafft zu tun seinen Nutzern eine angenehme Überraschung nicht nur als Aktualisierung der Datenbanken.

avg-Crash

Jeder, der Editionen läuft Windows auf 64 von Bits (Vista oder 7) Und mit berühmten Antivirus fanden sich mit einem BSOD (Blue Screen of Death) aller Schönheit. Es scheint, dass das Problem durch ein erzeugtes Datei-Anti-Virus die sich nach dem erforderlichen Neustart des Updates weigert zu starten (C:WindowsSystem32 TreiberAVGIDSEH.SYS) Ist nicht sehr einfach, wenn man bedenkt, dass die meisten Nutzer, die diesen Fehler gemeldet (c0000135 Code) Berichteten und Unmöglichkeit der Systemstart nach dem Auftreten des Fehlers (gilt für Safe Mode).

Die Erklärung der AVG kam kurz nach dem Update angefangen, Verwüstung und wurde begleitet von einer Video-Tutorial entwickelt, um Benutzern zu helfen, das Problem zu lösen:

Es scheint, dass die Probleme am weitesten verbreitet sind Windows 7 64-Bit-Systeme. Dies liegt an einem falschen Update file wird in das Produkt serviert. Wir haben das Update sofort nach Feststellung des Problems entfernt und werden ein Programm veröffentlichen, um sicherzustellen, dass das Update behoben ist automatisch so bald wie möglich abgeschlossen.

Wenn Sie gehören zu denjenigen, AVG hat sie in Urlaub Aufregung geschnitten, weitere Informationen darüber, wie Sie Reparatursysteme zu finden ist hier si hier.

Das neueste Update von AVG Free "knacken" PCs, auf denen Editionen von ausgeführt werden Windows auf 64 von Bits

Über den Autor

Stealth

Mit Leidenschaft für alles, was Gadget und IT bedeutet, schreibe ich gerne auf stealthsettings.com von 2006 und entdecke gerne mit Ihnen Neues über Computer und MacOS, Linux-Betriebssysteme, Windows, iOS und Android.

Hinterlasse einen Kommentar