macOS High Sierra 10.13 Ergänzendes Update

Bei jedem Update sind wir auch gewohnt, eine neue Version der Software / Systemversion zu sehen.
Apple verwendet Ausnahmen und für die neueste Version des Betriebssystems macOS High Sierra 10.13 kommt mit einem zusätzliches Update ohne die Versionsnummer zu ändern.

macOS High Sierra 10.13 Ergänzendes Update enthält ein kumulatives Update, das eine Reihe von Bugs auf MacOS High Sierra auflöst. Lösen durch das grafische Problem für Adobe InDesign und ein anderes verwandt mit E-Mails von Yahoo-Konten senden.

Dieses Update löst auch zwei großen Sicherheitsprobleme die mit der Veröffentlichung von MacOS High Sierra erschien.

Die erste Sicherheitsfrage ist verbunden mit verschlüsselte Mengen APFS. Das Verschlüsselungskennwort für ein APSF-Volume kann von jedermann unter "Hinweis" gelesen werden. Anstatt den Satz oder das Hilfswort einzugeben, das Hinweise auf das Kennwort gibt, wird das Kennwort direkt im Text angezeigt. Sehr einfach herauszufinden Festplatten-Dienstprogramm.

Die zweite Sicherheitsfrage alles bedroht Passwörter in Schlüsselbund zugreifen. Eine schädliche Anwendung könnte auf das Keychain zugreifen, indem du das Passwort überspringst. Auf diese Weise wurden alle Webadressen und Authentifizierungsgeräte, Benutzernamen und Passwörter entdeckt.

Das Update ist über App Store, in der "Updates"Und ist ungefähr 12.80 MB.

macOS High Sierra 10.13 Ergänzendes Update

Über den Autor

Stealth

Leidenschaft für alles, was Gadget und IT gerne stealthsettings.com von 2006 schreiben und Ich mag neue Dinge zu entdecken, mit Ihnen über Computer und MacOS, Linux, Windows, iOS und Android.

1 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.