WinToFlash oder wie man bootfähige USB-Sticker erstellt Windows XP, Vista, Server (2003 & 2008) und 7

Die meisten Benutzer Windows lieber immer bei der Hand eines haben Bootable USB Stick mit einem Windows es. Der Grund ist ganz einfach: USB ist viel einfacher / sicherer zu tragen als ein CD / DVDHat eine längere Lebensdauer, ist "Multi-Session" / "re-writable" oder wie es zu sagen wollen, nimmt weniger Platz und darüber hinaus ermöglicht das Speichern von anderen Daten außer das Installationsimage von WindowsGemeinschaft - und implizit ihre Streichung ohne das Windowsbetroffen sein. Es ist auch die perfekte Lösung für NetbooksVEs oder minilaptopSeiten, die nicht mit Einheiten ausgestattet sind CD / DVD-ROM.

In der Vergangenheit habe ich vorgestellt einige Tutorials zu Erstellen von bootfähigen USB-Stickern Windows XP oder Windows 7, Diese können aber scheint etwas schwierig für Benutzer, die nicht gewohnt sind, zu verwenden Command PromptSite. Und manchmal ist die "Papst" mehr Zeit als sie bereit sind, zu verbringen.

WinToFlash Dienstprogramm ist ideal für diejenigen, die ein erstellen möchten USB Stick (Flash) bootenUngeachtet Version Windows sie wollen ihn zu übertragen, denn dann installieren Sie es auf einem Computer.

WinToFlash wintoflash3

WinToFlash tun kann?

Es Anwendung übertragen Setup-Dateien Windows XP Windows Vista, Windows Server 2003 / 2008 oder Windows 7 auf einem USB-Stick, so dass USB Pen, externe HDD etc, sondern auch das Boot mit dem Bootloader (Notfall-Boot-Loader).

wintoflash1 wintoflash2

Liste Funktionen

  • Windows XP / 2003 / Vista / 2008 / 7 auf USB übertragen
  • WinPE auf USB-Transfer
  • USB-Medien löschen, voll von schnellen
  • Erstellen Sie das USB-Laufwerk mit Notfall-Boot-Loader
  • DOS auf USB-Transfer

Herunterladen WinToFlash 0.6.0005 (beta)

Kreditkarten @Novicorp wintoflash.com

Hinweis: Für ältere Versionen unter Link.

WinToFlash oder wie man bootfähige USB-Sticker erstellt Windows XP, Vista, Server (2003 & 2008) und 7

Über den Autor

Stealth

Mit Leidenschaft für alles, was Gadget und IT bedeutet, schreibe ich gerne auf stealthsettings.com von 2006 und entdecke gerne mit Ihnen Neues über Computer und MacOS, Linux-Betriebssysteme, Windows, iOS und Android.

Hinterlasse einen Kommentar