Yahoo! Messenger für Windows Vista

Es kursierten Gerüchte, dass Yahoo! würde Microsoft heiraten. Ich weiß nicht, wie wahr das ist, aber eines ist sicher. Seit 8 Januar 2007, Yahoo! kündigt die neue Y-Version an! Engagierter Bote Windows Vista. für Yahoo! Messenger Vista Microsoft macht die Arbeit, und Benutzer, die bereits mit dem Betriebssystem zu kämpfen haben Windows Vista, Sie sind eingeladen, in der Nähe zu bleiben, weil die neue Version von Yahoo! Messenger für Windows Vista es kommt. Wann? Ich weiß es nicht. Bereits + 6 Monate sind seit der Ankündigung vergangen und es ist noch ruhig. Die Idee ist wie Windows Vista läuft derzeit reibungslos Yahoo! Messenger v. 8.1 und niemand beschwert sich.


Die neue Version von Y! M engagiert Vista wesentlich geändert. Zumindest ist das bei der Präsentation des Gesehenen . Eine neue Umgebung, ein neues Aussehen, einen neuen Sound. Mmmm ... klingt bini. In der neuen Version des YIM! Vista Veränderungen smilies / emoticons , Avatare, Icons und Software Warnungen (yahoo Warntöne ). Loszuwerden gelangweilt Schnittstelle Nutzer Default Suchen, downloaden und installieren skins. Erstellen Sie eine Schaltfläche wählen / ändern Sie die Farbe der Haut, finut Problemlösung "Stil-Schnittstelle" auf YM. Aktivieren offenes Gespräch Fenster mit Tabs in einem einzigen Fenster, durch Drag & Drop ohne die Notwendigkeit für Plugins oder Registrierungsänderungen. Natürlich ist die Freundschaft der Nutzer von Yahoo! Bote mit Windows Live Messenger (lM). : D

Better. Folgen Sie einen Screenshot und eine Frage:

Frage : Advertising Space, erscheint? Ich sehe keinen Raum für Banner. ;-)

Für weitere Details über die Zukunft des Yahoo! Messenger / Vista Besuch:

YM Video Präsentation! für Windows Ansicht -

Yahoo! Messenger für Windows Vista

Über den Autor

Stealth

Mit Leidenschaft für alles, was Gadget und IT bedeutet, schreibe ich gerne auf stealthsettings.com von 2006 und entdecke gerne mit Ihnen Neues über Computer und MacOS, Linux-Betriebssysteme, Windows, iOS und Android.

Hinterlasse einen Kommentar