Wie können wir RAM weiter ergänzen? Windows Vista, mit einem USB-Flash-Speicher (Stick)

Wahrscheinlich sind die meisten von euch, die verwendet USB-Flash-Laufwerke (Memory-Sticks), nachdem Sie den Stick an den PC angeschlossen ist, wird in einer Box erscheinen (Automatische Wiedergabe), A Multiple-Choice-Liste .... (Siehe Bild unten).

autorun Flash

Die letzte Option in der Liste genannt wird "Beschleunigen Sie mein System mit Windows ReadyBoost“. Wenn Sie auf diese Option klicken, wird ein Feld angezeigt, das Sie verwenden können USB StickWebsite als RAM. Alles, was Sie tun müssen, ist das Kontrollkästchen neben "Verwenden Sie dieses Gerät"." -> Apply -> OK.

ram-Gerät

Wenn Sie einen 2GB-USB-Speicher und freien Speicherplatz haben, geben Sie nur 260MB ein. Windows Vista verwendet nur freien Speicherplatz (dh 260MB), der nicht mehr für die Datenspeicherung verwendet werden kann. Sobald diese Option aktiviert ist, erscheint eine Datei auf dem Stick. "ReadyBoost.sfcache"Die 260MB. (In meinem Fall). Zum Vergrößern Leistung des Betriebssystems, wäre empfehlenswert sein, um keine Daten auf dem USB-Stick gespeichert und verwenden sie nur als Ergänzung zu externen RAM.

Für ein System, OS Windows Vista, diese Option ist willkommen (am Windows XP, es gibt keine solche Option), bekannt dafür, dass Vista eine Menge Systemressourcen (RAM + CPU) benötigt, insbesondere wenn es mit der AERO-GUI ausgeführt wird.

PS Wie können Sie einen USB-Speicher als RAM-Speicher Ergänzung zu verwenden, muss es zertifiziert ReadyBoost USB 2.0 (von denen die meisten auf dem Markt sind 2.0 ReadyBoost USB) sein.

Wie können wir RAM weiter ergänzen? Windows Vista, mit einem USB-Flash-Speicher (Stick)

Über den Autor

Stealth

Mit Leidenschaft für alles, was Gadget und IT bedeutet, schreibe ich gerne auf stealthsettings.com von 2006 und entdecke gerne mit Ihnen Neues über Computer und MacOS, Linux-Betriebssysteme, Windows, iOS und Android.

Hinterlasse einen Kommentar