Deaktivieren Sie das HP Driver UAC Popup-Update in Windows Vista

Wenn Sie das Betriebssystem Windows Vista und haben eine HP, Insbesondere eine All-In-One, Dann haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass einmal in der Woche "blüht" auf dem Monitor Pop-upDie (reizend als komplett) User Account Control eine Erlaubnis zu einem Run Aktualisierung Hewlett Packard aufgerufen hprbupdate.exe.

Das Problem ist, dass HP-Treiber sind standardmäßig einige Updates, aber diese Updates erfordern Administratorrechte zu laufen, außerdem sind Updates auch nicht für die Fahrer, sondern auch für Hilfe und Unterstützung.

UAC Um diese Pop-up deaktivieren, müssen Sie laufen Configuration Tool Verzeichnis:

C: \ Programm Files \ HP \ Digital Imaging \ Produktassistent \ bin

Dann starten hprbui.exeIe Hewlett-Packard Produkt Assistant-Benutzeroberfläche.

hprbuiWenn Sie das Fenster öffnen, klicken Sie auf Vorlieben linken Seite.

HP Produkt-Assistent Dann überprüfen Benachrichtigungen deaktivieren si Deaktivieren Lösung Updates von Basic Settingsund klicken Sie auf Speichern.

Grundeinstellungen

Deaktivieren Helfen Content Update

Öffnen HP Lösung C.enterKlicken Sie dann unten im Fenster auf die Schaltfläche Settings.

Lösungen center Dann wird in dem Fenster Andere Settings, Bewegen Sie die Maus über die Schaltfläche und wählen Sie Andere Aktualisieren Preferences aus dem Menü.

andere Einstellungen Jetzt deaktivieren Aktivieren Sie helfen Inhalt automatisch aktualisiert.

Update Einstellungen

Und das ist es! Diese beunruhigende Update wird nicht auf Ihren Bildschirmen ;) erscheinen

Deaktivieren Sie das HP Driver UAC Popup-Update in Windows Vista

Über den Autor

Stealth

Mit Leidenschaft für alles, was Gadget und IT bedeutet, schreibe ich gerne auf stealthsettings.com von 2006 und entdecke gerne mit Ihnen Neues über Computer und MacOS, Linux-Betriebssysteme, Windows, iOS und Android.

Hinterlasse einen Kommentar